Januar 2022

Gusti Steiner hat die Demokratie in Deutschland weitergebracht. Bild: Rasso Bruckert

Der Dortmunder Sozialarbeiter Gusti Steiner ist in die Reihe „100 köpfe der demokratie“ aufgenommen worden. Er steht dort in einer Reihe mit Persönlichkeiten wie Konrad Adenauer, Willy Brandt, Erika Mann und weiteren prominenten Fördernden der Demokratie in Deutschland. Er habe sich für die Emanzipation und Gleichberechtigung von Menschen mit Behinderung in Westdeutschland eingesetzt, begründet die Stiftung „Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus“ ihre Entscheidung.