Gerard Quinn und Theresia Degener 2016 in Genf bei einer Anhörung im UN BRK-Ausschuss.(c) Nigel Kingston

Prof. Dr. Theresia Degener gratuliert Prof. Gerard Quinn zu seiner Ernennung zum neuen UN-Sonderberichterstatter für die Rechte von Menschen mit Behinderungen!

Neue Online-Vortragsreihe "Behinderung in Zeiten von Corona"

Gemeinsam mit dem Transfernetzwerk Soziale Innovation s_inn und dem Sozial-Wissenschaftsladen der EvH RWL startet BODYS eine neue Online-Vortragsreihe zum Thema „Behinderung in Zeiten von Corona“.

Los geht es am Donnerstag, 5. November 2020, um 18 Uhr mit Frieder Kurbjeweit. Er spricht über "Arbeit, Behinderung, Krise - wie geht es weiter?".

Weiterlesen ...

Info-Dienst zu Covid-19

AKTUELL: Verfassungsbeschwerde gegen Triage eingereicht

Schriftzug Leave No One Behind #Covid-19

Im Corona-Protokoll finden Sie BODYS-Stellungnahme zur Triage (dt / engl) sowie Materialien aus Sicht der Disability Studies und Menschenrechte.
Über Webinare zum Thema informieren wir Sie in unter Veranstaltungstipps.
Hier geht es zum Diskussionsforum "Runder Tisch Triage".

Call for Papers für neue Disability Studies Zeitschrift!

Logo der Zeitschrift IJDSJ

Im Sommer 2021 erscheint die neue interdisziplinäre Zeitschrift International Journal of Disability and Social Justice. Der erste Call for Papers ist gerade ergangen. Weitere Informationen darüber und zur Zeitschrift finden Sie hier.

Intersektionalität

Unsere aktuellen Tipps:

1) Disability and Intersectionality Fall 2020 Speaker Series der Washington State University:

Ab dem 16.9.2020 bis zum 18.11.2020 sprechen an 6 Terminen bekannte Vertreter*innen der Behindertenbewegung darüber, was es bedeutet, z.B. behindert und schwarz; behindert und weiblich; behindert und arm - oder alles gleichzeitig? - zu sein.

2) Das Recht auf Bildung intersektional umsetzen – Disability und Critical Race Studies in Education

Ein Vortrag von Prof. Dr. Swantje Köbsell am 05.01.2021, 18-19:30 Uhr im Rahmen der ZeDiS-Ringvorlesung

Mehr zum Thema auf bodys-wissen: Intersektionalität 

Welcome @ bodys-wissen

Hier klicken für das Video "Handzeichen Disability Studies"

Klicken Sie auf die Zeichnung, um das Video "Neue Handzeichen für Disability Studies und BODYS" (Audio und DGS) anzusehen.

Und hier erfahren Sie mehr über bodys-wissen ...

Termine

Kalender

weiter ...

5. Mai - Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen

Disability Pride 2015

ONLINE-PROTEST-TAG: Livestream "Behinderung macht #UN-sichtbar"

WEBINAR "Disabled Refugees and Liberty"

Mehr Infos

Bibliothek

Bücherregal

Newsletter
BODYS-Publikationen
Schulungsmaterialien

und noch mehr ...

Berliner Manifest einer menschenwürdigen Psychiatrie

Am 10. Oktober 2019 hat die Aktionsgruppe Berliner Manifest eine gleichnamige Petition veröffentlicht. Das Berliner Manifest formuliert Forderungen für eine menschenwürdige Psychiatrie. Gleichzeitg ist es eine "Einladung zur Diskussion für alle Menschen, die sich für eine Verbesserung der psychiatrischen und psychoszialen Versorgung einsetzen möchten".  Erarbeitet wurde das Manifest von Betroffenen bzw. Krisenerfahrenen, Angehörigen bzw. Vertrauenspersonen von Krisen-oder Psychiatrieerfahrenen und psychiatrisch Tätigen aus unterschiedlichen Bereichen der Versorgungslandschaft.

Lesen Sie hier mehr über das Manifest und zeichnen Sie mit: http://berliner-manifest.de/

Menschenrechte

Scrabble mit dem Wort Equality

UN-Verträge
Von A wie Allgemeine Erklärung der Menschenrechte bis Z wie Zivilpakt

UN-Behindertenrechtskonvention
Von A wie Archiv der UNBRK bis Z wie Zivilgesellschaft

weiter ...

Forschung

Flipchart und Stifte

Hier erfahren Sie mehr über die Forschungs-Aktivitäten von BODYS: