2022

Eisberge vor Island

Das Bochumer Zentrum für Disability Studies (BODYS) bietet durch seine internationalen Forschungspartner auch Studierenden die Möglichkeit eines Studien- oder Praktikumsaufenthalts im Ausland. Heute berichtet Margret Bertholdt, Studentin der Heilpädagogik & Inklusiven Pädagogik, über ihr Praktikum in Island.

Am 9. September 2022 verabschiedete der UN-Fachausschuss für die Rechte von Menschen mit Behinderungen seine Allgemeine Bemerkung Nr. 8 und erteilt damit Werkstätten für behinderten Menschen (WfbM) als segregierende Arbeitsstätten eine klare Absage.

Mehr als 60 Personen mit und ohne Behinderungen nutzten den Tag der offenen Tür im Bundesministerium für Gesundheit, um vor und im Ministerum gegen den Gesetzentwurf

BODYS lädt am Mittwoch, 14.12.2022, zum Gastvortrag von Lilit Grigoryan: „Die Rolle von Behindertenorganisationen an Gesetzgebungsprozessen und Strategic Litigation“.
Die Veranstaltung findet von 16:15 bis 17:45 Uhr in der Aula der EvH RWL und via Zoom statt.

Bildnachweis: Anna Spindelndreier / Gesellschaftsbilder.de

Seit Oktober 2022 betreibt der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben e.V. eine neue Infoseite Behinderung und Flucht. Dort werden häufig auftretende Fragen von geflüchteten Menschen mit Behinderungen und/oder chronischen Erkrankungen beantwortet, z.B. zum Thema Wohnen, (bundesweite) Unterstützungssysteme und -angebote, Fragen zur Beantragung von Sozialleistungen.